Massage

Massagen sind nicht nur wohltuend und entspannend für den Menschen, sondern auch für Tiere.

Die Massage bzw. das Heilen mit den Händen ist so alt, wie die Menschheit selbst. Massagen haben schon immer eine beruhigende, ausgleichende und stimulierende Wirkung auf den Körper von Mensch und Tier.

Durch Massage der Muskeln und Gelenke können Ursachen der Blockaden erkannt und verspannte Bereiche gelöst werden. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und der Körper kommt wieder ins Gleichgewicht, was die Gesundheit fördert. Das körperliche, geistige und emotionale Wohlbefinden wird verbessert.

 

Wichtige Wirkungsweisen der Tiermassage:

  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Entspannung der Muskulatur
  • Schmerzlinderung
  • Einwirken auf innere Organe über Reflexbögen
  • Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe
  • Förderung des Lymphabflusses

Wärmekissenbehandlung vor der eigentlichen Massage